Am Borsigturm 33, 13507 Berlin
030 - 25 797 545
030 - 25 797 546

Ein Plätzchen am Meer nun endlich in Berlins Mitte

Täglich kommt der Fisch aus Bremerhaven in die Mohrenstraße, in das Restaurant Seaside – Dieses neueröffnete Fischrestaurant ist unvergleichlich gut.

Unsere Hauptstadt hat nun ein Fischrestaurant, dass sie verdient. Und es hat sogar nichts mit dem zu tun, was man hier landläufig unter Fischrestaurant versteht.

Die Idee ist ganz einfach. Am Eingang hängen die Speisekarten am Tresen, in der Vitrine und auf Eis, liegt er dann, der frische Dorsch, die schmackhafte Flunder, der Lachs, die Muscheln, die Lachsforelle und der Hummer. Alles überschaubar und gut sortiert auch wenn die Aufzählung es anderes assoziiert. Der ausgewählte Fisch kommt auf eine heiße Platte, wird gebraten, gegrillt oder sous vide gegart, dazu stehen verschiedene Beilagen und Salate zur Auswahl. Wird die Bestellung aufgenommen, gibt es einen Beleg mit einer Nummer, die wiederum der Service beim Bestellen der Getränke mitnimmt und das Gewünschte recht zügig serviert.

Ist das geschafft, kommt der perfekt gegrillte Fisch frisch auf den Tisch.

Der Fisch aromatisch glasig gegart, die Haut lecker knusprig.

Alle vier Betreiber haben jedes in Abstimmung und Detail genauestens überlegt, was wohl nicht immer einfach war. Die Geschäftsführer: Adrian Alexander, Niklas Budack, und Krisztian Istvan Soha. Denise Budack ist für die PR zuständig und Zsuzsanna Toth für die eigene Produktlinie und deren Entwicklung. Wichtig ist allen, dass die Gäste eine Atmosphäre genießen, als ob gleich um die Ecke das nördliche Meer sei, denn mit Mittelmeerküche hat das Seaside wenig zu tun. Für den schnellen Hunger gibt es die klassischen Fish & Chips zum Mitnehmen. Und wer mehr MeerZeit findet, für den ist nach 14 Uhr die ideale Lunchzeit, oder der Abend zu empfehlen.

Seaside – Fisch & Seafood Bar

Mohrenstraße 17

10117 Berlin

Tel. 030 20 91 73 54

www.seaside-fish.com,

Leave a comment