Am Borsigturm 33, 13507 Berlin
030 - 25 797 545
030 - 25 797 546

Server verteilen Erpressungs-Trojaner

Bislang wurde vor Erpressungs-Trojanern via E-Mail gewarnt. Versehentlich geöffnete Word- oder Excel-Dateien bergen bösartige Makros, die alle Dateien verschlüsseln und nutzlos für den Besitzer machen. Gegen ein Lösegeld können die Dateien wieder entschlüsselt werden.

Mittlerweile droht die Gefahr auch von scheinbar harmlosen Internetseiten.

Experten des LKA Niedersachsen sind auf infizierte Server gestoßen, die einen Erpressungs-Trojaner verteilen. Die Cyberkriminellen nutzen Sicherheitslücken und bauen sich Hintertürchen ein, über die Sie später nach Beheben der Sicherheitslücke weiterhin Schad-Codes einschleusen können.

Zu den betroffenen Servern gehört Joomla, aber auch weitere wie die von WordPress wurden attackiert.

Gerne beraten wir Sie zum Thema Sicherheit.

Sprechen Sie uns an.

Ihr PASTE-IT Team

Leave a comment