9. Oktober 2017 - Rustikal muss auch mal sein…

In Berlins Mitte direkt am Hackeschen Markt befindet sich die einzige Botschaft der Bayerischen Staatsbrauerei Weihenstephan außerhalb Bayerns. Nach aufwendiger Renovierung im Jahr 2001 im ältesten Gebäude des Bezirks Mitte aus dem Jahr 1749 eine Kombination aus gemütlicher, bayerischer Gastlichkeit und klassischem Großstadtambiente ein Ort zum Wohlfühlen und Genießen entstanden. Bis zu 13 verschiedene Bierspezialitäten wie heller Maibock und Starkbier, aber natürlich auch Hefeweißbier und Pils werden in der ältesten Brauerei der Welt in Freising eingebraut und den Gästen im Weihenstephaner zum großen Teil direkt vom Fass serviert. Natürlich dürfen neben den Bierspezialitäten im Weihenstephaner Berlin auch typisch bayerische Speisen wie frische Brezeln und Krustenschweinebraten, Schweinshaxn mit Knödeln oder Weißwürste nicht fehlen. Beliefert wird das Weihenstephaner Berlin von der Metzgerei Huber aus Kitzbühel. Die viel gerühmten bayerischen Brotzeiten sind für den Gast mit kleinem Hunger genau das Richtige, für Vegetarier steht ebenfalls ein breites Angebot an Schmankerl´n bereit. Im Sommer stehen den Gästen zusätzlich der Biergarten mit 250 Plätzen direkt auf dem Hackeschen Markt und der gemütliche Hofgarten mit seinen rund 80 Plätzen zur Verfügung. Hier finden auch zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt. Der historische Gewölbekeller mit seinem Bräustüber’l aus dem Jahre 1749 finden bis zu 180 Personen einen Platz in familiärer Atmosphäre, die zum Genießen und Verweilen einlädt.

Weihenstephaner Berlin
Neue Promenade 5
10178 Berlin
Tel. 030 847 10 760

www.weihenstephaner-berlin.de

#wennsdraußenwiederkaltwird #zümpftig #restaurantsberlin #bayerischeschmankerl #pasteitderfreundlicheitdienstleister #gastronomieausleidenschaft

 

Bier her, Bier her

 

 

Newsarchiv

Alle News anzeigen

DatenschutzImpressum