Mit Einzug der vielen Restaurants, Shops und Galerien auf der Brunnenstraße, in den letzten Jahren, tut sich nun endlich auch etwas auf der Bernauer Straße.

Schon aus der Ferne leuchtet der geschwungene Leuchtschriftzug „Supersonico“ an der Fassade und die schlichten – in Reih und Glied – sortierten Tisch und Stühle auf der Terrasse verführen die Passanten, einzukehren. Wir treten ein. Große Glasfronten, Terrazzo-Böden, eine offene Küche, davor die Bar, elegante Retro-Design Möbel schmiegen sich regelrecht in den Pavillion.

Serviert werden italienische Tapas – die schon beim Blick in die Karte Spaß machen. Denn hier hat der Gast nicht die Qual der Wahl, sondern kann sich fröhlich durchprobieren. Sei es die gekochten Maronen mit Butter und Salz, dazu Stufato di Manzo, ein italienisches Rotwein-Gulasch und vielleicht noch das Risotto mit dicken Bohnen und Parmesan? Oder lieber die hausgemachten Ravioli und das Kaninchen-Frikassee?

In der Mittagszeit serviert das Supersonico verschiedene Tagesgerichte, selbstverständlich auch vegetarisch.

Wir verweilen noch etwas, mit einem Negroni auf der Terrasse und träumen uns einfach nach Dolce Vita, an diesem milden Abend im Oktober.

Supersonico
Bernauer Straße 71-72
13355 Berlin
Tel. 030 46 79 93 60

www.supersonico.berlin

22365558_1704447139587958_7599398760296024501_n

In Berlins Mitte direkt am Hackeschen Markt befindet sich die einzige Botschaft der Bayerischen Staatsbrauerei Weihenstephan außerhalb Bayerns. Nach aufwendiger Renovierung im Jahr 2001 im ältesten Gebäude des Bezirks Mitte aus dem Jahr 1749 eine Kombination aus gemütlicher, bayerischer Gastlichkeit und klassischem Großstadtambiente ein Ort zum Wohlfühlen und Genießen entstanden. Bis zu 13 verschiedene Bierspezialitäten wie heller Maibock und Starkbier, aber natürlich auch Hefeweißbier und Pils werden in der ältesten Brauerei der Welt in Freising eingebraut und den Gästen im Weihenstephaner zum großen Teil direkt vom Fass serviert. Natürlich dürfen neben den Bierspezialitäten im Weihenstephaner Berlin auch typisch bayerische Speisen wie frische Brezeln und Krustenschweinebraten, Schweinshaxn mit Knödeln oder Weißwürste nicht fehlen. Beliefert wird das Weihenstephaner Berlin von der Metzgerei Huber aus Kitzbühel. Die viel gerühmten bayerischen Brotzeiten sind für den Gast mit kleinem Hunger genau das Richtige, für Vegetarier steht ebenfalls ein breites Angebot an Schmankerl´n bereit. Im Sommer stehen den Gästen zusätzlich der Biergarten mit 250 Plätzen direkt auf dem Hackeschen Markt und der gemütliche Hofgarten mit seinen rund 80 Plätzen zur Verfügung. Hier finden auch zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt. Der historische Gewölbekeller mit seinem Bräustüber’l aus dem Jahre 1749 finden bis zu 180 Personen einen Platz in familiärer Atmosphäre, die zum Genießen und Verweilen einlädt.

Weihenstephaner Berlin
Neue Promenade 5
10178 Berlin
Tel. 030 847 10 760

www.weihenstephaner-berlin.de

#wennsdraußenwiederkaltwird #zümpftig #restaurantsberlin #bayerischeschmankerl #pasteitderfreundlicheitdienstleister #gastronomieausleidenschaft

 

Bier her, Bier her

 

 

Wie wäre es bei diesem Sauwetter mit ein paar heiß, dampfenden Dumplings oder leckeren DIM SUM zum Lunch? Das YUMCHAHEROS zelebriert die klassische chinesische Teekultur und vereint kreativ neu interpretierte, handgemachte Dim Sum in modernem Ambiente. Besucht auch die YUMCHAHEROS Manufaktur in der Dunker Straße 60. Unsere Empfehlung des Tages!

YUMCHAHEROS
Weinbergsweg 8
10119 Berlin

TEL. 030/ 76 21 30 35
www.yumchaheros.de

yumcha heros

Im Schlosspark ist es Herbst geworden. Nur hin und wieder hört man die eingefärbten Blätter an den Bäumen rascheln, den Wind um die Schlossmauern fegen und den Flügelschlag der Graugänse, die übers Schloss hinwegziehen. Fernab des Trubels – die Hauptstadt nur einen Katzensprung entfernt.
Denn seit zwei Jahren, ist das Areal im und um das Schloss Schwante, eine Perle an Ausflugsziel für den Norden.
 
Das 1743 erbaute Gutshaus wurde in den letzten Jahren liebevoll saniert. Neben dem Schlossrestaurant stehen auch die anderen Räumlichkeiten für Hochzeiten und private Feierlichkeiten zur Verfügung.
 
Gastronomisch geführt wird das Schloss von den Betreibern des Clärchens Ballhaus und dem Monbijoutheater.Christian Schulz und Impresario Pzemek Schreck.
Das gibt die Richtung schon einmal vor: gemütlich, gesellig, musikalisch & kulturaffin. Regionale Küche mit passendem Kulturprogramm.
 
Das Haus offenbart eine gutbürgerliche, saisonale Küche in gemütlichen, stilvollem Ambiente. Die verwendeten Produkte werden fast alle über die benachbarten landwirtschaftlichen Betriebe, Fischer und Jäger bezogen. Auch die Wasserbüffel, die gleich hinterm Schloss in der Dämmerung dösen, stehen als Gulasch auf der Speisekarte.
 
Das Schloss Schwante in Oberkrämer, ist in jeden Fall unsere Neuentdeckung, ob nun im Herbst vorm Kamin oder zur Sommerzeit mit Theater auf der Seebühne.
 
Schloss Schwante GmbH
Schloßplatz 1-3
16727 Oberkrämer
 
Tel. 033 055 22 17 30
 
www.schloss-schwante.de
Schloss Schwante

Auch in diesem Jahr findet wieder BERLIN FOOD WEEK im Kaufhaus Jandorf statt.

Die Berlin Food Week ist das vielfältigste Food-Festival Deutschlands: Seit 2014 präsentieren sich hier in der ganzen Stadt Köche, Gastronomen, Food-Entrepreneure, Manufakturen und Marken aus Berlin, Deutschland und der Welt. Sie alle vereint die Berlin-typische Leidenschaft dafür, Neues auszuprobieren, Stile zu mixen und mutige Experimente zu machen. Und der Spaß daran, die Food-Metropole mit all ihren kulinarischen Facetten zu feiern, zu schmecken und zu erleben.

Wir freuen uns auf die BERLIN FOOD WEEK und sind gespannt!!!

 

Berlin Food Week

Nach einer gelungenen Soft-Openingphase eröffnet das Meisterstück seinen zweiten Standort nun in Berlin-Wilmersdorf.

Pastrami mit eingelegtem Bio-Gemüse, geräucherte Irschenberger vom Bio Aubrac Rind mit Sellerieknolle und Preiselbeer-Meerrettichsenf, Spare Ribs aus dem Smoker und Lammwurst vom Buchenholzgrill. Das sind nur einige Auszüge aus der aromatischen Geschmackswerkstatt vom neuen Meisterstück. Auf der Speisekarte stehen neben den vielen verschiedenen Fleisch-Spezialitäten auch eine große Auswahl an Aufstrichen, Broten und Auflagen, von der Bio-Bäckerei Beumer & Lutum. Die Braumeister stammen aus der Kreativbrau-Szene und die Biere werden auch im dazugehörenden Shop im vorderen Bereich des Restaurants verkauft. Nach dem grandiosen Erfolg am Hausvogteiplatz in Berlin-Mitte eröffnet nun ein zweites Restaurant am Kurfürstendamm. Zudem gibt’s auch zwei Standorte in München.

Das Meisterstück

Kurfürstendamm 175
10707 Berlin
Tel. +49 30 94 042 551
www.dasmeisterstueck.de
kudamm@dasmeisterstueck.de

 

Die besten Fischrestaurants in Berlin:

Unsere Adressen der Stadt zum „flossigen Freitag“ in der Übersicht:

 

Fischladen in der Arminiusmarkthalle

Arminiusstr. 2–4, Moabit, Mo–Sa 10–21 Uhr, warme Küche 11.30–21 Uhr, www.derfischladen.com

Spezialität des Hauses: Fish-Burger mit Thunfisch, Lachs oder Kabeljau (Foto li.) sowie Pommes Frites ab 6,90 Euro

„Küstlichkeiten“ in der Markthalle Neun

Eisenbahnstr. 42/43, Kreuzberg, Do 17–22, Fr 12–18, Sa 10–18, jd. 3. So im Monat Breakfast Market 10–17 Uhr, www.markthalleneun.de

Spezialität des Hauses: neben Austern am Donnerstag: freitags und samstags Matjes aus dem Fass für 2,75 Euro

Fischers Fritz im Regent Hotel

Charlottenstr. 49, Mitte, Tel. 20 33 63 63, tägl. 18.30–22.30 Uhr, www.fischersfritz.de

Spezialität des Hauses: der geangelte, im Salzbrotteig gegarte Wolfsbarsch ist vielleicht der beste Fischteller der Stadt (50 Euro)

Berliner Fischmarkt

Rothenbachstr., 48–50, Pankow, Tel. 47 03 58 48, Mo–Fr 8–19, Sa 8–14 Uhr, www.berliner-fischmarkt.de

Spezialität des Hauses: Heringsbraten mit Bratkartoffeln (nur donnerstags, 6,50 Euro)

Fisherman’s

Eisenhammerweg 20, Tegel, Tel. 43 74 64 70, tägl. ab 12 Uhr, www.fishermans-berlin.de

Spezialität des Hauses: Filetteller mit Zander, Kabeljau und Lachs auf Rahmwirsing (21,50 Euro)

Raymon

Frieda-Arnheim-Promenade 7, Spandau (Hakenfelde) Tel. 54 84 27 43, www.raymons.de, Mo–Sa ab 12, So ab 9.30 Uhr, Dependance: Scharfe Lanke 109, Spandau (Wilhelmstadt)

Spezialität des Hauses: Fischfilet-Teller mit Zander, Kabeljau, Lachs (18,50 Euro)

Ergün´s Fischbude                                                                                                                                                                               Lüneburger Str. 382, Moabit, Tel. 39 75 737                                                                                                  Spezialität des Hauses: Loup de Mer, gegrillte Sardinen (ca. 15-21 Euro)

Lesendro

Bruchsaler Str. 6, Wilmersdorf, Tel. 23 58 49 98, Di–Fr 18–23, Sa 12–24, So. 12–23 Uhr, (Sommerpause, ab 30.8. wieder geöffnet), www.lesendro.de

Spezialität des Hauses: Seeteufel-Filet (Wildfang) vom Grill (24 Euro)

Marti Fischkutter Tempelhofer Damm 227, Tempelhof, Tel. 88 69 35 29, tägl. 12–22 Uhr,

Spezialität des Hauses: gegrillter Oktopus (17,50 Euro)

Martha’s Restaurant & Bar

Grunewaldstr. 81, Schöneberg, Tel. 78 00 66 65, tägl. ab 18 Uhr, www.marthas.berlin

Kein typisches Fischrestaurant, aber immer Fischgänge, wie „Oktopussy“: Krake, Dijon-Pak Choy, Paprika, Fenchelsamen-Crostini, Chipotle (24,50 Euro)

 

Die Besten der Besten im „Gasthausguide Deutschland 2018“ in Berlin. Wir gratulieren unseren Kunden dem Lutter & Wegner, Pauly Saal, Grill Royal und dem The Grand

 

Die Geschäftsführung und die Mitarbeiter von paste-it, wurden auch in diesem Jahr und mit guten Ergebnissen, durch die Firma LANCOM Systems WLAN-und LAN zertifiziert.

Quelle: LANCOM

Quelle: LANCOM Systems

Die Firma paste-it wurde letzte Woche 13 Jahre alt. Wir wünschen im Nachtrag alles Gute. Wir danken allen Geschäftspartnern und Kunden, die uns bei unserem Vorhaben in all den Jahren unterstützt haben und sagen: Danke…

Auf die nächsten 13!

 

DatenschutzImpressum